Tempo für guten und günstigen Wohnraum

Die SPD Lüdenscheid wird die Unternehmen, die in Lüdenscheid gewerbsmäßig in größerem Ausmaß Wohnungen vermieten, zu einem gemeinsamen Treffen einladen. Wir werden darüber reden müssen, in wie und in welcher Geschwindigkeit in unserer Stadt besserer und günstiger Mietwohnraum zur Verfügung gestellt werden kann. Wenn wir es nicht schaffen, gemeinsam hier zu guten Lösungen zu kommen, wird unsere Stadt in eine Zwickmühle kommen: Auf der einen Seite gibt es den Bedarf für Geringverdienende, Rentnerinnen und Rentner sowie Beziehende von Sozialleistungen nach günstigem Wohnraum. Wir wissen, dass die Sozialbindung für viele Wohnungen in den kommenden Jahren entfällt. In Lüdenscheid soll jeder Mensch seine Heimat finden können. Damit das so bleibt, brauchen wir hier schnelle Lösungen.

Auf der anderen Seite befindet sich unsere Region im Wettbewerb um Fachkräfte. Erwerbstätige (und vor allem junge) Familien finden in Lüdenscheid kaum Wohnungen. Wenn sie welche finden, sind sie oft in einem höheren Preissegment. Ein Blick in die bekannten Wohnportale im Internet genügt, um sich ein Bild darüber zu machen. Lüdenscheid muss von A wie Ausgehmöglichkeiten bis Z wie Zuhause eine attraktive Stadt sein, damit Beschäftigte hier wohnen bleiben oder sogar hierhin ziehen. Hier muss der Wohnungsmarkt mehr hergeben.

Man könnte damit ganz einfach beginnen: Ein besseres Angebot für Studierende und Auszubildende könnte die lernenden Fachkräfte von Morgen an Lüdenscheid binden. Ein solcher „Klebeeffekt“ wäre wünschenswert. Die Jusos, aber auch die SPD-Fraktion und der SPD-Stadtverband haben mehrfach betont, wie wichtig ein Wohnheim für Auszubildende und Studierende in Lüdenscheid sein könnte. Die Nachbarstädte machen teilweise vor, wie es gehen könnte. Es ist schade, dass die Lüdenscheider Wohnstätten hier nicht beweglicher sind. Wir haben sie oft genug auf diesen Bedarf angesprochen.

Wohnen ist eines der Mega-Themen für unsere Stadt. Es wird uns über diese Wahlperiode hinaus beschäftigen. Neben der Ansprache aller Vermietungsgesellschaften werden wir uns darüber unterhalten müssen, was wir von den Lüdenscheider Wohnstätten erwarten. Der Wohnungsbedarf in allen Sektoren (unter anderem Junges Wohnen, günstiger Wohnraum für Familien, Barrierefreiheit und Sozialwohnungen) zeigt, dass wir die Lüdenscheider Wohnstätten brauchen. Damit Lüdenscheid das beste Zuhause für alle auch in der Zukunft sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.