Archive | Kommentiert und berichtet

25 Januar 2015 ~ 0 Comments

Verantwortung übernehmen!

Ich habe auf dieser Seite einige Beiträge zum Thema Politikverdrossenheit, Kommunikation von politischen Akteuren und vermeintlicher Bürgerbeteiligung geschrieben. Gut, dass auch die Freunde der Süddeutschen Zeitung und andere erkennen, dass es nicht mehr viel bringt, sich auf die Couch zu setzen. Wir müssen rausgehen, die anderen sind schon draußen. Wer auf der Couch bleibt, hält […]

Continue Reading

07 Januar 2015 ~ 0 Comments

Griechenland: Wer A sagt, muss auch B sagen

Seit dem vergangenen Wochenende ist Polit-Deutschland in Aufruhr: Die Bundesregierung arbeitet laut einer SPIEGEL-Enthüllung offenbar an einem Szenario für einen griechischen Euro-Austritt. Zumindest stellt sie sich auf einen solchen ein, sollte die linke Syriza im Zuge der hellenischen Parlamentswahl eine Mehrheit erhalten. Ja, die Nachricht hat etwas Überraschendes: Der SPIEGEL schafft es offenbar doch noch, […]

Continue Reading

06 Januar 2015 ~ 1 Comment

Verlasst die Loge! Redet Klartext!

15.000 “patriotische Europäer” spazieren durch Dresden. Die Demonstranten sprechen über “Überfremdung”, ungerechtfertigte Asylgesuche von “Wirtschaftsflüchtlingen”. Kratzt man ein wenig an der Oberfläche – wie die Leute von Panorama das hier machen -, kommt noch anderes zu Tage. Die deutsche Politik, so die feste Überzeugung mancher Gestalten, werde von Washington und Tel Aviv aus gelenkt. Einschub: Ist […]

Continue Reading

18 November 2014 ~ 0 Comments

Hooligans: Auch der Fußball ist politisch

Erschienen am 28. Oktober im Fußball-Blog von Mandarify. Viele Fußballfans freuten sich am Sonntag auf das Topspiel der Hinrunde. Borussia Mönchengladbach empfing den FC Bayern München. Während Fans aus dem ganzen Land auf dem Weg zum Niederrhein gewesen waren, spielten sich nicht unweit von dort heftige Szenen ab. Unter dem Deckmantel des Kampfes gegen Salafisten […]

Continue Reading

06 November 2014 ~ 0 Comments

Die Bahn streikt – Gedankenspiel.

Ich habe mir gestern eine kleine Polemik gegönnt. GDL-Chef Claus Weselsky meinte, dass der nun beginnende Streik seiner Gewerkschaft bei der Bahn notwendig sei. Schließlich gelte es, ein Grundrecht zu verteidigen. Ich ließ mich dazu verleiten, bei Facebook das hier zu schreiben: “Ein ‘wilder Streik’ ist durch kein Grundrecht verbrieft.” Grundlage dieser Aussage war meine […]

Continue Reading

02 November 2014 ~ 0 Comments

Neue Arbeit gleich gute Arbeit?

Urlaubs-Flatrate, Home Office, freie Projektwahl: Das Arbeitsleben könnte so schön sein. Könnte? Vor einigen Wochen sorgten Unternehmen wie Microsoft für Furore. Ihre Idee: Die Belegschaft solle frei entscheiden können, ob und wie viel Urlaub sie benötige. Die Bindung an den Büro-Arbeitsplatz könne entfallen, solange die Arbeit erledigt werde. Und noch ein Schritt weiter: Bald solle […]

Continue Reading