Grüß dich!

Auch du hast auf diese Seite gefunden. Herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, es gefällt dir zumindest ein bisschen. Schau dich um, schreib mich an - viel Spaß auf meiner Seite.

19 Oktober 2008 ~ 0 Kommentare

Kaiser Chiefs

You know what it’s like when you’re new to the game but I’m not

12 Oktober 2008 ~ 0 Kommentare

Dieter Wiefelspütz

Wir kennen ihn als innenpolitisches Sprachrohr der SPD-Bundestagsfraktion: Dr. Dieter Wiefelspütz. Oft sitzt er für die Sozialdemokraten in den Talkshows. Auch er ist als Abgeordneter bei “Abgeordnetenwatch” vertreten. Mit ein wenig Ironie mag man sagen, ich mag diese Watchseiten ja aus eigener Erfahrung. Wie dem auch sei. Dieter Wiefelspütz schafft es immer wieder, wirklich dumme Fragen […]

07 Oktober 2008 ~ 0 Kommentare

Zerschlagen, zerschlagen, zerschlagen!

Nun ist es amtlich: Die Europäische Union (EU) bürgt für die Existenz der “systemrelevanten Banken” – also für die Großbanken. Bürgt die EU denn auch für all diejenigen, die eben nicht nur Spareinlagen, sondern – Thema: private Altersvorsorge; Thema: Vermögensbildung durch Fonds – auch andere Vermögenswerte haben und dort aufgrund der verbrecherischen Geschäftspolitik der Finanzwelt […]

06 Oktober 2008 ~ 0 Kommentare

Nietzsche

Die Scham existiert überall, wo es ein “Mysterium” gibt.

04 Oktober 2008 ~ 0 Kommentare

Die Einheit…

Na, haben wir uns wieder alle mit unserer Deutschtümelei selbst übertroffen? Hier und da, auch bei mir daheim, macht die CDU eine Festveranstaltung zum „Tag der Deutschen Einheit“. Auch Angela Merkel freut sich. Ehrlich, sie darf sich über alles freuen, aber freut sie sich auch über ihre eigene DDR-Vergangenheit? So wird jedes SED-Bashing von ihrer […]

01 Oktober 2008 ~ 0 Kommentare

Der wilde Wilde

Da gibt es nun doch schon eine Reaktion auf meinen auch hier veröffentlichten Leserbrief. Er stammt – natürlich – von Rüdiger Wilde. Der antwortet immer, wenn ich was schreibe. Scheint eine Art Gabler-Doktrin in der CDU zu sein. Bloß nicht selbst die Finger schmutzig machen. Und so hat der Rüdiger Wilde auch eine Aufgabe, wo […]