Grüß dich!

Auch du hast auf diese Seite gefunden. Herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, es gefällt dir zumindest ein bisschen. Schau dich um, schreib mich an - viel Spaß auf meiner Seite.

29 September 2008 ~ 0 Kommentare

Leserbrief…

Für was wählt man eigentlich die Damen und Herren für fünf Jahre, wenn nach nicht einmal vier Jahren der Wahlkampf beginnt? Christel Gabler, Bürgermeisterkandidatin für die CDU und ihr Kollege Cordt erklären die Beratungen für den neuen Flächennutzungsplan für beendet. Der neue Rat, der im Oktober 2009 zusammentritt, solle sich drum kümmern. Weiter begründet die […]

19 September 2008 ~ 0 Kommentare

Telefonieren, fotografieren, surfen

Oder: Sitting, waiting, wishing. Nun bringt auch Google, wie einer dieser tollen neuen Komiker sagen würde – er hört auf den Namen “Panzer”, glaube ich: “Goggel”, ein eigenes Handy raus. Nach Apple nun auch die Datenkrake. Schön. Auch dieses Handy kann alles, was die neuen Nokias und Blackberrys – nicht zu verwechseln mit Tom Jones’ […]

19 September 2008 ~ 0 Kommentare

Zitat des Tages

The great challenge of adulthood is holding on to your idealism after you lose your innocence. – Bruce Springsteen

18 September 2008 ~ 0 Kommentare

Geld, Geld, Geld

Wir reden alle über die Krise am amerikanischen Finanzmarkt. Wir fürchten uns, dass die Welle zu uns überschwappt. Die KfW musste die IKB verschenken, mehrere Steuermilliarden musste der Staat ausgeben, um die IKB zu retten. In Amerika, dort, wo nicht einmal alle Menschen – ja, im “land of the free”! – einen Arzt besuchen können, […]

17 September 2008 ~ 0 Kommentare

Biw – Beck ist weg. Genug gebasht.

Nun ist es also amtlich: Der Kanzlerkandidat der SPD heißt Frank-Walter Steinmeier, Kurt Beck als Parteivorsitzender zurückgetreten, die Nachfolge für das „schönste Amt neben Papst“ übernimmt Franz Müntefering. Man mag diese drei Dinge als Ergebnis dieses Wochenendes sehen. In der Analyse wäre dies jedoch falsch. Das Ergebnis lautet: Zum ersten Mal haben die großen Hamburger […]

17 September 2008 ~ 0 Kommentare

Von Adorno

Bei vielen Menschen ist es bereits eine Unverschämtheit, wenn sie Ich sagen.